fbpx

Der zweitägige Kurs, der von IKO und VDWS-zertifizierten Ausbildern abgehalten wird, besteht aus vier Teilen. Die zwei theoretischen Lektionen, die etwa vier Stunden dauern, finden mit Hilfe von Multimedia-Tools, Navigationssimulator und Videos statt, die die Übungen zeigen, die später im Wasser zu üben sind. In der zweiten theoretischen Lektion analysieren wir auch das Video, das während des ersten praktischen Unterrichts gedreht wurde. In beiden praktischen Lektionen wird die Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler durch professionelle Radiohelme vereinfacht.
Was die Ausrüstung betrifft, die in allen Kursen kostenlos zur Verfügung steht, arbeitet KTS40 mit Naish und Prolimit zusammen.
In den Monaten, wenn das Wasser kälter ist, wird die Schule auch Trockenanzüge, Schuhe und Neoprenhandschuhe ausstatten.

Programm am ersten Tag

Vormittag Theorie: 2 STD

  1. Richtige Körperhaltung mit dem Brett im Wasser.
  2. Kitesteuertechnik.
  3. Orientierung im Raum und zum Wind: die Blickrichtung und seine Wichtigkeit.
  4. Die Einstellung der Belegklemme um die richtige Position der Bar zur Depower Line.
  5. Raumwindfahrt und mit den Kite kleine 8er steuern.
  6. Simulator.

Nachmittag in der Praxis: 1 STD

  1. Raumwindfahr (mehr als 50 m) auf beiden Seiten und dabei den Kite in einer 8er steuern.
  2. Notstop: kite am Zenit und sich nach hinten fallen lassen.
Programm zweiten Tag

Vormittag Theorie: 2 STD

7.Analyse der vorherigen Unterrichtseinheit an Hand vom gedrehten Video und am Simulator.
8.Richtige Bewegung der Bar auf die Depower Linie.
9.Vorfahrtsregeln.
10.Raumwindfahrt mit den Kite auf 45°.

Nachmittag in der Praxis: 1 STD

3.Raumwindfahrt (mehr als 100 m) auf beiden Seiten mit den Kite auf 45°.
4.Raumwindfahrt (mehr als 100 m) auf beide Seiten mit eine Hand und den Kite auf 45°.

 

Brauchst du Hilfe?

[Form id=“15″]

Möchten Sie kontaktiert werden?

Setzen Sie Ihre Telefonnummer und wir werden Sie kontaktieren, um zu helfen