Der von IKO und VDWS-zertifizierten Lehrern gelehrte Kurs besteht aus zwei Teilen. Die theoretische Vorlesung, die etwa zwei Stunden dauert, findet mit Hilfe von Multimedia-Tools, Fahrsimulator und Video statt und zeigt die Übungen, die später im Wasser praktiziert werden. Die individuelle praktische Stunde, die etwa eine Stunde dauert, findet mit dem Lehrer im Wasser bei Ihnen statt. Dies gewährleistet optimierte Lernzeiten und maximale Sicherheit.
Was die Ausrüstung betrifft, die in allen Kursen kostenlos zur Verfügung steht, arbeitet KTS40 mit Naish und Prolimit zusammen.
In den Monaten, wenn das Wasser kälter ist, wird die Schule auch Trockenanzüge, Schuhe und Neoprenhandschuhe ausstatten.

Vormittag Theorie: 2 STD

  1. Der Wind:
    • Die Richtung
    • Intensität und die Wahl des richtigen Kite
    • Die Qualität: böig / konstant
    • Windfenster: Derflugraum des Kite
  2. Die 5 Sicherheitssysteme
  3. Wie wird ein Kite vorbereitet und aufgeblasen.
  4. Lehrvideo: Bodydrag und die Vorbereitungsübungen für den Wasserstart.

Nachmittag in der Praxis: 1 STD

  1. Kite am Zenit und die richtige Wasserposition.
  2. Kite 45° zum Wasser, die richtige Position in Wasser um die ersten Raumwind Schläge ohne Brett zu fahren
  3. Richtungsänderung auf Raumwind
  4. Des Kite auf einer Achterbahn steuern um progressiv das Zug des Kite zu entdecken.
  5. Wenn einmal der Kite auf 45° ist, die richtige Fahrposition zu finden um auf Amwindkurs Schläge fahren zu können.
  6. Richtungsänderung auf Amwindkurs.
  7. Kite Relaunch.

 

Brauchst du Hilfe?

[Form id=“15″]

Möchten Sie kontaktiert werden?

Setzen Sie Ihre Telefonnummer und wir werden Sie kontaktieren, um zu helfen